Unsere Tapenaden mit einem authentischen, mediterranen Geschmack aus grünen und schwarzen Oliven, die ideal zu Pasta, Fleisch, Fisch, Gemüse und Reis serviert werden können.

Schärfegrad 0
5,95 € *

100 g (5,95 € / 100 g)

Lieferzeit 1-3 Tage

Schärfegrad 0
6,95 € *

100 g (6,95 € / 100 g)

Lieferzeit 1-3 Tage

Schärfegrad 0
5,95 € *

100 g (5,95 € / 100 g)

Lieferzeit 1-3 Tage

Schärfegrad 4
6,95 € *

190 g (3,66 € / 100 g)

Lieferzeit 1-3 Tage

-10%
Schärfegrad 5
10,85 € 9,75 € *

0.38 kg (25,66 € / 1 kg)

leider ausverkauft

Schärfegrad 7
6,95 € *

190 g (3,66 € / 100 g)

leider ausverkauft

Schärfegrad 5
5,95 € *

190 g (3,13 € / 100 g)

leider ausverkauft


Tapenade — ein Klassiker der mediterranen Küche!

In unseren Breitengraden sind Tapenaden noch nicht so bekannt, wie sie es, zumindest unserer Meinung nach, sein müssten. Uns überzeugt vor allem der authentisch, mediterrane Geschmack dieser Olivenpasten. Wir erklären deshalb in diesem Artikel, aus welchen Zutaten eine Tapenade besteht und wie du sie korrekterweise in der Küche verwendest.    

Was genau ist eine Tapenade?

Wenn ursprünglich von einer Tapenade die Rede ist, dann ist eine sehr leckere Paste aus Oliven, Anchovis, Kapern und weiteren Zutaten gemeint. Selbstverständlich lässt sich das Grundrezept nach Geschmack und Belieben verändern. Allerdings müssen in einer originalen Tapenade definitiv Oliven enthalten sein. Das Wort Tapenade ist mittlerweile jedoch auch ein Synonym für andere Brotaufstriche ohne Olive. Ihren Ursprung haben diese leckeren Pasten aller Wahrscheinlichkeit nach, in Südfrankreich, genauer gesagt in der Provence. Da das Rezept für den Brotaufstrich schnell, einfach und darüber hinaus auch noch sehr lecker ist, haben sich die Tapenaden mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum verbreitet. Neben französischen, gibt es auch zum Beispiel spanische, italienische und griechische Tapenaden zu kaufen. Je nach Region kann das Rezept leicht variieren, so sind in griechischen Tapenaden häufig getrocknete Tomaten zu finden, im französischen Originalrezept jedoch nicht. In einigen Landstrichen Italiens und Spaniens werden die Tapenaden zudem mit feurigen Chilis aufgepeppt — genau unser Geschmack.

Das sind unsere Tapenaden:

Tapenaden können sowohl aus grünen, als auch aus schwarzen Oliven hegestellt werden. In unserem Shop findest du beide Varianten des fantastischen Brotaufstrichs. 

Eine leckere Tapenade aus grünen Oliven ist zum Beispiel die „Crema Mediterranea“. Authentischer kann eine Olivenpaste nicht sein, wird sie doch in Kalabrien, also der Stiefelspitze Italiens, hergestellt. Neben den grünen Oliven befinden sich in dieser Tapenade unter anderem noch fein gehäckselte Peperoncini, Auberginen, Artischocken und Kapern. Eine ganz besondere Zutat dieser mediterranen Olivenpaste ist allerdings Wegwarte. Dabei handelt es sich um ein Kraut, das in Europa häufig an (Wie kann es anders sein?) Wegesrändern wächst. Der Hersteller der Crema Mediterranea ist ein renommiertes, italienisches Institut, das sich mit allerlei Studien rund um Chili beschäftigt, und so die feurige Frucht in Italien noch weiter etablieren möchte — die Accademia Italiana del Peperoncino in Diamante, Italien. 

Die Crema Mediterranea hat eine, noch schärfere Schwester — die „Crema di Peperoncino“. Auf der Pepperworld-Schärfegradskala weist die Crema Mediterranea einen mittleren Schärfegrad von 5 auf. Die Crema di Peperoncino liegt dagegen mit einer 7 schon im oberen Drittel. Das Gute ist, du musst dich nicht entscheiden. Wir bieten dir die Chili-Pürees exklusiv im Doppelpack an. So erhältst du gleich zwei feurige, kalabrische Chilimuse mit einer Bestellung. Die Verwendungsmöglichkeiten der original, italienischen Pasten sind sehr vielfältig. So passen die authentischen Tapenaden beispielsweise zu Pasta, Fleisch, Fisch, Gemüse und Reis. 

Eine ganz besondere Tapenade stammt aus dem Hause Azada. Diese Paste aus schwarzen Oliven und schwarzem Knoblauch wird nur mit etwas Salz und Olivenöl abgerundet. Geschmacklich passt diese spanische Tapenade zum Beispiel hervorragend zu Tapas. Übrigens: Bei schwarzem Knoblauch handelt es sich nicht um eine eigene Gattung, sondern um fermentierten, herkömmlichen Knoblauch. Bei dieser Fermentierung verändert sich nicht nur die Farbe des Knoblauchs, dasselbe gilt für den Geschmack. Schwarzer Knoblauch schmeckt nicht so scharf, wie die unbehandelte Version. Der Geschmack erinnert uns eher an Fruchtessig. Das Beste an schwarzem Knoblauch ist jedoch, dass der typische Geruch am nächsten Tag ausbleibt. Diese Tapenade ist von wirklich guter Qualität. Der spanische Hersteller Azada ist dafür bekannt, dass die verwendeten Zutaten nach Bio-Kriterien angebaut und in der firmeneigenen Mühle verarbeitet werden. Du erhältst also ein absolutes Naturprodukt.

Ebenfalls von Azada ist die Tapenade aus schwarzen Oliven und Basilikum, die wir für dich in unserem Shop bereitstellen. Aufgrund der ätherischen Öle des Basilikums schmeckt diese Tapenade-Version sehr frisch und lecker. Der mediterrane Geschmack wird einzig durch die Zugabe von Salz und etwas Olivenöl abgerundet. Vor allem zu Fisch und Gemüse passt die Tapenade aus schwarzen Oliven und Basilikum hervorragend. 

Besonders lecker finden wir natürlich die feurige Tapenade aus schwarzen Oliven, welche, dank der Chilis, eine leichte Schärfe ins Essen und somit auch ins Leben bringt. Vollendet wird der Geschmack der Tapenade nur noch durch extra natives Olivenöl und etwas Salz. Der spanische Hersteller Azada peppt mit dieser Tapenade die Tapas-Welt gehörig auf.

So verwendest du die Tapenaden aus der Pepperworld in der Küche:

Tapenaden müssen vor dem Verzehr nicht erwärmt werden, aus diesem Grund eignen sich die leckeren Pasten hervorragend als Brotaufstrich, als kalte Sauce oder auch als Dip für Gemüse oder Cracker. Darüber hinaus können die schmackhaften Olivenpasten auch als Grundlage für ein mediterranes Dressing oder als Füllung von Rouladen dienen. Geschmacklich passen diese Tapenade zu allem, was die mediterrane Küche zu bieten hat. Beispielsweise passt Pasta ebenso gut, wie Gemüse zu den mediterranen Olivenpasten. Probiere doch einmal Antipasti mit der leckeren „Crema Mediterranea“ aus. Auch zu gegrilltem Fleisch und Fisch passen unsere Olivenpasten aus der Pepperworld ideal. Die Aromen der mediterranen Olivenpasten passen geschmacklich jedoch nicht ausschließlich in die Küche der Mittelmeerregion. Wenn du mutig genug bist, probierst du die Tapenaden auch für andere, regionale Speisen. Wir empfehlen zum Beispiel einen Ausflug in die asiatische Küche. 

Wie du die Tapenaden aus der Pepperworld in der Küche gut einsetzen kannst, haben wir noch einmal in der folgenden Auflistung für dich zusammengefasst:

  • Brotaufstrich
  • kalte Sauce
  • Dip
  • Füllung
  • im Dressing 

Das Pepperworld-Fazit lautet:

Bei Tapenaden handelt es sich um mediterrane Pasten, welche aus Oliven und weiteren Zutaten hergestellt werden. Zu diesen Zutaten zählen zum Beispiel oft Olivenöl, Salz und Kräuter. Das Ursprungsgebiet der Tapenaden befindet sich in Südfrankreich, genauer gesagt in der Provence. Aufgrund der Einfachheit und des überzeugenden Geschmacks sind Tapenaden mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum zu finden. Je nach Region ist das Rezept für die Pasten leicht unterschiedlich. Sehr lecker finden wir zum Beispiel die Tapenade mit frischen Chilis. Wir führen in unserem Shop allerdings eine weit größere Auswahl an Tapenaden. Die mediterranen Olivenpasten müssen vor dem Verzehr nicht erwärmt werden. Das macht sie zu idealen Brotaufstrichen und Dips. Die Tapenaden aus Oliven eignen sich allerdings nicht nur für die mediterrane Küche des Mittelmeerraumes, sondern zum Beispiel auch gut für die asiatische.