• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF LogoKabeleins LogoStern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 8.00-17.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Filteroptionen
    Spezialitäten / Chili con Carne (70)

    Chili con Carne

    1 2 3

    Schärfegrad 10

    World Record Fire Extreme - Freeze Dried Probierpaket

    1 Set (€ 1,95 / 1 Set)

    Je eine Carolina Reaper & Bhut Jolokia in unverwechselbarer Freeze Dried Qualität! Jetzt zum Kennenlernen in Probiergröße.

    € 1,95 *

    Schärfegrad 5

    Salsa Chipotle, La Costena

    220 g (€ 0,98 / 100 g)

    Kennst du Chipotle in Adobo? Mit diesem La Costena Highlight bekommst du das Ganze im Salsa Format nach Hause. Extrem lecker!

    € 2,15 *

    Schärfegrad 5

    Chipotle in Adobo, La Costena

    199 g (€ 1,23 / 100 g)

    Original aus Mexiko: Ganze Chipotle-Schoten (geräucherte reife Jalapeno-Chilis) in Adobo (einer speziellen dicken würzig-pikanten Tomatensoße.

    € 2,45 *

    Schärfegrad 5

    Jalapenos Picados, La Costena

    220 g (€ 1,11 / 100 g)

    Pikante Jalapenos in Würfelform. Verfeinert so gut wie alle Gerichte, bei denen du eine Extra-Jalapeno-Bumms brauchst!

    € 2,45 *

    Schärfegrad 1

    Braunes Bohnenmus, La Costena 580g

    215 g (€ 1,37 / 100 g)

    Bayo-Bohnen, welche mit Zwiebeln, Serrano Chili und Knoblauch in Schweineschmalz angebraten und dann püriert wurden sind nahrhaft und gehören zu (fast) jedem mexikanischen Gericht dazu.

    € 2,95 *

    Schärfegrad 6

    Salsa Dip hot, 410 ml

    220 g (€ 1,34 / 100 g)

    Extrem schmackhafte, feurige Salsa direkt aus Mexiko. Die nächste mexikanische Nacht kann kommen!

    € 2,95 *

    Schärfegrad 5

    Toreados, rote Jalapeno Scheiben, La Costena

    220 g (€ 1,34 / 100 g)

    Hol dir das mexikanische Feuer in die heimische Küche: Rote gegrillte Jalapenos in Scheiben mit Zwiebeln

    € 2,95 *

    Schärfegrad 4

    Salsa Dip regular, 410 ml

    220 g (€ 1,34 / 100 g)

    Extrem schmackhafte, leicht scharfe Salsa direkt aus Mexiko. Die nächste mexikanische Nacht kann kommen!

    € 2,95 *

    Schärfegrad 1

    Salsa Dip mild, 410 ml

    220 g (€ 1,34 / 100 g)

    Die milde Salsa direkt aus Mexiko. Authentischer und leckerer geht es nicht!

    € 2,95 *

    Schärfegrad 1

    Schwarzes Bohnenmus, La Costena 580g

    215 g (€ 1,37 / 100 g)

    Schwarze Bohnen bringen die volle Ladung Aroma auf deinen Teller! In Mexiko unverzichtbar, bald auch aus deiner Küche nicht wegzudenken.

    € 2,95 *

    Schärfegrad 5

    Pepperworld Red Serrano Püree

    90 g (€ 4,39 / 100 g)

    JETZT IM NEUEN DESIGN Hoch aromatisches, pikantes Püree aus rotgereiften Serranos mit 85% Chili-Anteil, mit extra nativem Olivenöl. Auch bestens als Sambal geeignet.

    € 3,95 *

    Schärfegrad 6

    Pepperworld Red Jalapeno Püree

    90 g (€ 4,39 / 100 g)

    JETZT IM NEUEN DESIGN Hoch aromatisches, feuriges Püree aus roten Jalapenos mit 85% Chili-Anteil, mit extra nativem Olivenöl. Auch bestens als Sambal geeignet.

    € 3,95 *

    Schärfegrad 10

    Pepperworld Caribbean Red Püree

    30 g (€ 13,17 / 100 g)

    JETZT IM NEUEN DESIGN! Hoch aromatisches, unglaublich feuriges Caribbean Red Habanero Püree mit 85% Chili-Anteil, mit extra nativem Olivenöl. Auch bestens als Extrem-Sambal geeignet.

    € 3,95 *

    Schärfegrad 8

    Frische Chili Rawit, 200g

    200 g (€ 1,98 / 100g)

    Aus Indonesien stammend findet diese Chili Weltweit Verwendung und ist wohl der Typische "Chili"

    € 3,95 *

    Schärfegrad 3

    Cayenne Pfeffer, rot, gemahlen - FeuerStreuer Pur

    100 g (€ 3,95 / 100g)

    Rotes Cayenne-Pulver in Top-Qualität geben jedem Gericht eine pikante Würze.

    € 3,95 *

    Schärfegrad 3

    Mole Poblano Rojo Dona Chonita, 310 ml

    310 ml (€ 1,44 / 100 ml)

    Die bekannteste der mexikanischen Moles: Mole Poblano schmeckt zu Enchiladas, Hühnchen, Reis, Kartoffeln und Gemüse. Sau-lecker!

    € 4,45 *

    Schärfegrad 1

    Pimenton de la Vera, süß

    70 g (€ 6,43 / 100 g)

    Das berühmte geräucherte Paprikapulver aus Spanien in der milden Version ("dulce"). 70 g.

    € 4,50 *

    Schärfegrad 4

    Pimenton de la Vera, hot

    70 g (€ 6,43 / 100 g)

    Das berühmte geräucherte Paprikapulver aus Spanien in der pikanten Version. Inklusive 10 Rezeptideen und Kochvideos.

    € 4,50 *

    Schärfegrad 1

    Pimenton de la Vera, edelsüß/bittersüß

    70 g (€ 6,43 / 100 g)

    Das berühmte geräucherte Paprikapulver aus Spanien in der bittersüßen (auch edelsüß genannt) Version. 70 g.

    € 4,50 *

    Schärfegrad 8

    Bird Eye Chili, getrocknet - FeuerStreuer Pur

    50 g (€ 9,90 / 100 g)

    Feurig-scharfe Chilis aus Afrika. Eignen sich gut für asiatische Gerichte. Einfach Schoten im Ganzen mitkochen oder schmoren, zu Pulver mahlen oder im Mörser grob zu Flocken zerkleinern.

    € 4,95 *

    Schärfegrad 10

    Habanero-Schoten, getrocknet - FeuerStreuer Pur

    20 g (€ 24,75 / 100 g)

    Habaneros gehören zu den schärfsten Chilis der Welt. Sie sind nicht nur scharf, sondern haben auch ein angenehm fruchtiges Aroma.

    € 4,95 *

    Schärfegrad 10

    Trinidad Moruga Scorpion Chili, gelb, gefriergetrocknet - FeuerStreuer Pur

    10 g (€ 49,50 / 100 g)

    Die Schärfe sticht wie ein Scorpion – das Aroma ist fruchtig und sehr intensiv. Vorsicht: Extrem scharf.

    € 4,95 *

    Schärfegrad 10

    Naga/Bhut Jolokia, gefriergetrocknet - FeuerStreuer Pur

    10 g (€ 49,50 / 100 g)

    Gehört in die Familie der super-scharfen Chilis. Ehemaliger Schärfe-Weltrekordler. Vorsicht: Extrem scharf.

    € 4,95 *

    Schärfegrad 8

    FeuerStreuer Smoky

    50 g (€ 9,90 / 100 g)

    Das rauchige Inferno bei Tisch und in der Küche. Mit geräucherten Chilis und feurigen Habaneros, schwarzem Pfeffer und Knoblauch. Echt scharf, echt lecker!

    € 4,95 *
    1 2 3

    Pepperworlds 360° Chili con Carne Ansatz - Vom Rezept bis zu den scharfen Zutaten - Alles bekommst du bei uns :) Bescheiden wie wir sind können wir uns getrost als echte Chili con Carne Experten bezeichnen. Nicht nur viele unserer Produkte lassen sich hervorragend für ein Chili con Carne verwenden. Auch sind wir immer auf der Suche nach den neusten Rezeptinspirationen und teilen diese auch sehr gerne mit dir.

    Chili con Carne - der texanische Klassiker der feurigen Küche

    Interessante Mythen & Theorien um die Entstehung

    Das geistliche Chili con Carne:

    Über den Ursprung des Chili con Carne gibt es unendlich viele Theorien. Fangen wir mit „La Dama de Azúl“ an. Eine spanische Nonne aus dem 17. Jahrhundert, welche ihr Land nie verlassen hat, aber durch Trance-Zustände ihren Geist nach Nordamerika brachte, um dort Ungläubige zu bekehren. Während ihrer geistlichen Reisen nach Amerika hat sie, laut Sage, auch das Chili con Carne übermittelt.

    Ein Gefängnis ist so gut wie sein Chili con Carne:

    Kommen wir zu einer weiteren, realistischeren Theorie: im 19. Jahrhundert gab es Chili con Carne in vielen Gefängnissen im Süden der USA zu essen. Dadurch, dass es hauptsächlich aus Fleisch und Chilis besteht, war das Gericht ausgesprochen günstig und konnte zudem auch noch in großen Mengen zubereitet werden. Angeblich haben die Insassen die Gefängnisse nach der Qualität des Chilis bewertet und viele ehemalige Gefangene fragten nach ihrer Freilassung nach dem Rezept des leckeren Chili con Carne, welches sie so vermissten. Fazit: ein sehr günstiges essen, das viele Insassen satt bekam. Demnach liegt nahe, dass viele glauben, dass Chili con Carne in den Gefängnissen im Süden entstanden ist und schnell an Popularität gewann.

    Chili Queens in San Antonio

    San Antonio ist das Zentrum des Chili con Carne! Wie kam das? Ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden in San Antonio auf der Straße kleine Verkaufsstände bei denen man günstig Chili con Carne kaufen konnte. Diese Stände wurden von den Chili Queens betrieben: Latino Frauen, die sich etwas dazu verdienen wollten oder mussten. Die Chili Queens entstanden ursprünglich dadurch, dass viele Soldaten während des Bürgerkriegs Nahrung brauchten. Aus diesen Essensausgaben entstand dann das Geschäft mit dem günstigen Chili für Jedermann. Die Chili Queens kochten ihr Chili zu Hause, luden es in kleine, bunte Wagen, welche sie dann zur Military Plaza und später zum Market Square gefahren wurden. Dort wurden die Wagen mit bunten Laternen geschmückt und der Chili-Verkauf konnte starten. Zu dieser Zeit hieß das Chili con Carne übrigens nur Chili und das Wort Chili wurde eigentlich nur für die Chili-Schote benutzt. Also wurde erst hier der Name Chili für den leckeren Eintopf eingeführt.

    Einige Kunden der Chili Queens wurden durch die guten Preise angezogen, weitere dadurch, dass es etwas Neues in der Stadt gab, was auch noch auffällig bunt leuchtete und gut roch und andere kamen sogar als Touristen her, um das Chili con Carne der Chili Queens zu probieren.

    Chili Joints im 20. Jahrhundert

    Welcher Theorie auch immer man Glauben schenken mag, eins steht fest: Das Chili con Carne ist ein günstiges Gericht, welches schon viele Menschen satt gemacht hat. Anfang des 20. Jahrhunderts, während der Weltwirtschaftskriese entstanden vielerorts sogenannte Chili-Joints. Ein Chili-Joint war nichts weiter als ein kleiner Raum mit einer improvisierten Theke, ein paar Stühlen und einem Laken, welches Küche von Speiseraum trennte. Dort wurde für sehr kleines Geld Chili con Carne verkauft. Die Qualität des Essens war nicht sehr gut, der Preis dafür aber billig. So konnten auch arme Menschen etwas zu essen bekommen und mussten nicht verhungern. Man sagt sogar, dass Chili-Joints während dieser schweren Zeit mehr Menschen vor dem Verhungern gerettet hätten, als das Rote Kreuz.

    Chili con Carne nicht aus Mexiko? 

    Auch steht fest, dass das Chili con Carne im Süd-Westen der USA entstanden ist, ganz gleich, ob von den Spaniern mit ins Land gebracht oder vor Ort entwickelt. In Deutschland ist die Annahme weit verbreitet, dass das Chili con Carne aus Mexiko kommt. Das mag an dem spanischen Namen liegen (Chili bzw. Chile = Chili | con = mit | Carne = Fleisch). Bekannt ist der leckere Eintopf in Mexiko allerdings überhaupt nicht. Eher ist Texas bekannt für seine feurige Küche und die Verwendung von Chilis in vielen Gerichten. Eines der klassischsten texanischen Gerichte ist Chili con Carne. Etwaige mexikanische Einflüsse könnten aber durchaus eine Rolle gespielt haben. So gehört es zum Beispiel zum mexikanischen Koch Stil, verschiedene Chili-Sorten in einem Gericht zu kombinieren. Ursprünglich diente Chili con Carne den texanischen Cowboys als deftige Mahlzeit. Die Chilis dienten dabei nicht nur als geschmackliches Highlight. Zur Zeit der Cowboys gab es noch keine Kühlschränke, was oft zur Lasten der Frische der Kochzutaten (insbesondere des Fleisches) ging. So wurden meistens alle Zutaten (Fleisch, Chilis & Kalb-Fett) getrocknet, damit sie länger haltbar waren. Die getrocknete Gewürzmischung konnten die Cowboys dann mit Wasser aufkochen und mit Maismehl andicken. Mit ihrer Schärfe übertönten die Chilis eventuelle geschmackliche Unzulänglichkeiten der nicht mehr allzu frischen Zutaten und hatten zudem noch eine keimtötende Wirkung inne. Carl von Linde sein Dank, dass der Kühlschrank erfunden wurde und wir uns heute an den Chilis im Chili con Carne tatsächlich nur als geschmackliches Highlight erfreuen dürfen. 

    Varianten

    Chili con Carne ist Kult. Nachdem es noch vor zehn Jahren ein eher ungeliebtes Dasein fristete und als Dickmacher verschmäht war, erlebt es heute seine Renaissance. Es wird nun als proteinreicher Energielieferant gesehen, es macht gut satt und besitzt darüber hinaus noch viele Ballaststoffe. Viele Fitnessprgramme empfehlen Chili con Carne tatsächlich als Mahlzeit beim Fitnessprogramm. Es gibt unzählige Zubereitungsarten und jede will natürlich die beste sein. Von Chili con Carne mit Kürbis, Schokolade oder gar ohne Fleisch (dann Chili sin Carne genannt) sind der Fantasie nahezu kein Grenzen gesetzt. Nicht nur die Rezepte sind wichtig, auch mit den richtigen Zutaten steht und fällt ein gutes Chili con Carne. Auf www.pepperworld.com und auf unserer Facebook-Seite haben wir uns bereits und werden wir uns auch weiterhin ausführlich mit dieser Leckerei befassen.

    Hier ein paar US-Amerikanische, originale Varianten des leckeren Eintopfs:

    Texas

    Die Texaner schwören darauf nur 2 Zutaten für ihr Chili con Carne zu verwenden. Getreu dem Namen, der zu Deutsch „Chili mit Fleisch“ heißt, verwenden sie eben auch nur Chilis und Fleisch, quasi der Basic-Rezeptklassiker. Dabei werden verschiedene Sorten Chili wie zum Beispiel frisch getrocknete Chilis verschiedener Schärfegrade und auch geräucherte und eingelegte Chilis zusammengemischt. Dazu kommt ein großes Stück Fleisch, das zunächst im Ganzen angebraten wird und später in Würfel geschnitten wird. So ergibt sich der pure Genuss von Chilis, saftigem Fleisch und einer unverwechelbaren Sauce!

    Cincinnati

    In der Cincinnati-Region wird das Chili con Carne mit mediterranen Gewürzen gekocht. Das liegt daran, dass ein mazedonischer Einwanderer das Chili dort sehr geprägt hat. Neben diesen Gewürzen kommen noch Chilis, Tomaten, Zwiebeln und Fleisch in das Chili. Es gibt mehrere Arten dieses Chili zu servieren:

    • Two-Way: Chili con Carne + Spaghetti
    • Three-Way: Chili con Carne + Spaghetti + Käse
    • Four-Way: Chili con Carne + Spaghetti + Käse + Zwiebeln                                      
    • Four-Way-Bean: Chili con Carne + Spaghetti + Käse + Bohnen
    • Five-Way: Chili con Carne + Spaghetti + Käse + Zwiebeln + Bohnen

    Springfield, Illinois

    Normalerweise wird Chili (con Carne) mit einem l geschrieben. Es existiert in den USA aber eine Schreibweise mit „ll“. Auf diese Schreibweise beharren den Menschen aus Illinois. Dort wird auch das Chilli con Carne gekocht. Dieses Chili sieht dem „normalen“ Chili con Carne mit Hackfleisch, Chilis und Tomaten, so wie die meisten von uns es kennen, am ähnlichsten. In Springfield wird es oftmals auf einem Hot Dog serviert – sehr lecker!

    Chili con Carne Experten

    Bescheiden wie wir sind können wir uns getrost als echte Chili con Carne Experten bezeichnen. Nicht nur viele unserer Produkte lassen sich hervorragend für ein Chili con Carne verwenden. Auch sind wir immer auf der Suche nach den neusten Rezeptinspirationen und teilen diese auch sehr gerne mit dir.

    Unser TOP Chili con Carne Rezept ist: Natalies Nacho CcC

    Chili con Carne Contest 1. Preis
    •  600 g Hackfleisch vom Rind
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Paprika Rot
    • 2 Chili nach Geschmack
    • 250 g Kidneybohnen
    • 250 g Mais
    • 250 g Tomaten aus der Dose
    • 1,5 L Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
    • 1/2 EL Speisestärke
    • Salz
    • Pfeffer
    • Chilipulver
    • Pimentón de La Vera Mild
    • FeuerStreuer Smoky

    Das detaillierte Rezept und die Kochinstruktionen findest du hier auf Pepperworld. Wir haben noch mehr als 10 weitere Rezepte zum Thema Chili con Carne auf Pepperworld, hier drei unserer Lieblingsrezepte:

    - Das Männerchili: Fleisch, Fleisch und noch mehr Fleisch. Und Rinderhack, Bacon und Schinkenwürfel. Und Bier.

    - Haralds TV-Chili: Für das Bayrische Fernsehen gekocht und für sehr gut befunden.

    - Chili con Carne con Salsa Schnell zubereitet und super lecker!

    Nicht nur Scharfschmecker aus aller Welt lieben Chili con Carne, auch die Superstars des Küchenhandwerks sind dem leckeren Eintopf auf der Spur, so hat auch Jamie Oliver Chili con Carne für sich entdeckt:

     

    Pepperworlds 360° Chili con Carne Ansatz - Vom Rezept bis zu den scharfen Zutaten - Alles bekommst du bei uns :) 

    Viel Spaß mit mehr als 40 Produkten rund um frische und getrocknete Chilis, Gewürze und Saucen. So wird dein persönliches Chili Cook-off auf jeden Fall zu einem großen Homerun!