Trinidad Scorpion – stechende Schärfe!

Wie der Name schon sagt, kommt dieser Chili, welche auch Trinidad Moruga Scorpion genannt wird, aus Trinidad. Ganz genau genommen kommt die Chilisorte aus dem Bezirk Moruga, woher sie auch ihren Namen hat. Die Früchte dieser Chilisorte haben eine zerknitterte Oberfläche, sind rundlich und haben unten einen Stachel, welcher an den Stachel eines Scorpions erinnert. So gefährlich wie die Chilischote aussieht, ist sie auch. Der Trinidad Scorpion war schließlich mal der schärfste Chili der Welt, bis der Carolina Reaper ihn abgelöst hat. Der durchschnittliche Scoville-Wert der Trinidad Scorpion lag bei der Messungen für das Guinness Buch der Weltrekorde bei lockeren 1,2 Millionen. In Einzelfällen kann die Schärfe des mittlerweile zweitschärfsten Chilis der Welt auch 2 Millionen Scoville betragen. Wie so viele „Super Hots“ gehört auch die Sorte Trinidad Scorpion zur Gattung Capsicum Chinense.

Schärfegrad 9
9,50 € *

100 ml (9,50 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
10,95 € *

148 ml (7,40 € / 100ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
9,95 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 9
6,95 € *

200 ml (3,48 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
6,00 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
6,00 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
5,00 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
5,00 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 7
8,95 € *

163 ml (5,49 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
6,00 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 7
7,95 € *

148 ml (5,37 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 9
9,90 € *

474 ml (2,09 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
10,45 € *

148 ml (7,06 € / 100ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
13,50 € *

59 ml (22,88 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
9,95 € *

148 ml (6,72 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 8
5,95 € *

100 ml (5,95 € / 100ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
8,95 € *

142 g (6,30 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
4,95 € *

10 g (49,50 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
5,95 € *

100 g (5,95 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
5,95 € *

100 g (5,95 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 7
23,95 € 20,90 € *

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
13,90 € *

100 ml (13,90 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
30,00 € 22,50 € *

leider ausverkauft

Mehr Infos
Schärfegrad 10
5,00 € *

leider ausverkauft

Mehr Infos

Trinidad Scorpion—feurige Chili aus der Karibik!

Dieser Artikel beschäftigt sich einer der schärfsten Chilis der Welt, und zwar mit der Trinidad Scorpion. Erfahre viele, wissenswerte Fakten über diese außergewöhnliche Chilisorte! Zu welcher Art gehört sie und wo stammt sie ursprünglich her? Diese und weitere, interessante Fragen werden dir ausführlich beantwortet.

Zu welcher Art gehört Trinidad Scorpion?

Die botanische Art, zu der diese Sorte gezählt wird, ist Capsicum chinese. Wie die meisten anderen Vertreter aus dieser Familie, ist auch die Trinidad Scorpion besonders feurig, nicht ohne Grund zählt sie zu den schärfsten Chilis der Welt, die sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch für sich verbuchen kann. Weitere Merkmale von Capsicum chinese sind der buschige Wuchs sowie der hohe Ertrag der bei der Chiliernte daraus resultiert. Ein weiteres Erkennungsmerkmal für Capsicum chinese ist die geringe Größe, die Gewächse erreichen nur Höhen von etwas mehr, als einem Meter. Alle Pflanzen der Art Capsicum chinese können, bereits kurz nach der Ernte, gestutzt und nach drinnen gestellt werden und so den kalten und nassen Winter überleben. Auf diese Weise ist der Nachschub an wirklich sehr feurigen Chilischoten auch im kommenden Jahr gesichert.

Wo genau stammt die Sorte her?

Die Frage ist wirklich nicht schwer zu beantworten, denn der Name verrät es ja bereits. Der Ursprungsort liegt also in dem Inselstaat Trinidad und Tobago, genauer gesagt aus der Region Moruga. Aus diesem Grund wird diese Chilisorte auch oft als Trinidad Moruga Scorpion bezeichnet. Trinidad und Tobago gehört geografisch zu den kleinen Antillen und befindet sich östlich der Küste Venezuelas. Bis heute befinden sich in dem Inselstaat die Hauptanbaugebiete für die extrem feurigen Chilis.

Die Sorte benötigt besondere Bedingungen!

Aufgrund des Ursprungsgebiets in der Karibik bevorzugt die Sorte Trinidad Scorpion natürlich ein feucht-warmes Klima. Diese tropischen Bedingungen kannst du hierzulande am besten in einem Gewächshaus imitieren. Aber auch wenn du kein eigenes Treibhaus besitzt, kannst du den scharfen Skorpion züchten. Wichtig ist dabei nur, dass du darauf achtest, dass die Pflanze an einem sehr sonnigen und warmen Ort steht. Wenn du der Pflanze solche Bedingungen bietest, wird sie es dir bereits nach einer relativ kurzen Reifezeit(nur zirka drei Monate) danken und dich mit vielen ihrer feurigen Schoten belohnen. Damit die eigene Zucht des verführerischen Skorpions auch gelingt, musst du also folgende Punkte unbedingt beachten:

  • Die Sorte mag es warm.
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte hoch sein.
  • Trinidad Scorpion ist bestens fürs Gewächshaus geeignet.
  • Ein sonniger, warmer Standort ist auch gut.
  • Mit der richtigen Pflege können die Gewächse auch überwintern.

Welche Erkennungsmerkmale hat die Trinidad Scorpion?

Bei dieser Sorte gibt es einige Merkmale, mit denen sie sich relativ leicht bestimmen lässt, doch welche sind das genau? Auch hier ist der Name der Sorte wieder ein wichtiger Anhaltspunkt. Der zweite Teil des Namens, also „Scorpion“, weist auf eine Besonderheit dieser Sorte hin, nämlich den kleinen Stachel am unteren Ende der Frucht. Weitere Erkennungsmerkmale sind, zum Beispiel die golfballähnliche Größe und die, an einen kleinen Lampion erinnernde Form. Natürlich ist die wirklich extreme Schärfe auch ein sehr deutliches Wiedererkennungsmerkmal der Sorte Trinidad Scorpion. Die Oberfläche der Chilis ist stark gefurcht, was ebenfalls für eine richtige Bestimmung der Sorte wichtig ist. Auch die knallige Farbe, die mögliche Fressfeinde schon auf weite Entfernung vor dem Feuer des Capsaicins warnen soll, ist immer ein guter Anhaltspunkt für die Bestimmung der richtigen Sorte. Im Falle der Trinidad Scorpion, leuchten die ausgereiften Schoten in einem auffälligen Orange oder Rot. Wir haben die Wiedererkennungsmerkmale der Trinidad Scorpion Chili noch einmal für dich zusammengefasst:

  • Die Sorte hat einen kleinen Stachel am unteren Ende.(namensgebend)
  • Die Schote hat die Größe eines Golfballs.
  • Die Form erinnert an einen Lampion.
  • Trinidad Scorpion ist sehr scharf.
  • Die Schoten sind gefurcht.
  • Die Schoten warnen in feurigem Orange oder Rot.

Wie schmeckt diese Sorte?

Wie bereits erwähnt, ist die Trinidad Scorpion eine der schärfsten der Erde. Auf unserer Skala, mit der wir die Schärfe bestimmen, liegt sie auf dem höchsten Platz. Nicht ohne Grund zählt Sorte Trinidad Scorpion zu den sogenannten „Super Hots“, also den schärfsten Chilis der Welt. Jedoch ist, streng genommen, die Schärfe nicht wirklich eine Geschmacksrichtung, sondern eine simulierte Verbrennung, gegen die dein Körper ankämpft. Wenn du den Schärfekick dann überstanden hast, wirst du dafür mit einem sehr fruchtigen Geschmack belohnt. Diese fruchtig-scharfe Kombination schmeckt einfach wirklich hervorragend. Aufgrund dieser geschmacklichen Komposition wird die Sorte Trinidad Scorpion häufig für die Herstellung von Hot Sauces oder Salsas[Link1] verwendet. Da es sich bei der Sorte Trinidad Scorpion um eine dünnwandige Chili handelt, kann diese auch wunderbar getrocknet und anschließend gemahlen werden. Das so gewonnene feurige Gewürzpulver eignet sich hervorragend fürs Aufpeppen von vielen, unterschiedlichen Gerichten. Deiner Fantasie sind, wie immer, in der Küche keine Grenzen gesetzt. 

Gibt es noch andere Varianten?

Ja, die gibt es. Besonders beliebt sind, bei Chiliheads auf der ganzen Welt, die Sorten Trinidad Moruga Scorpion Yellow und Trinidad Scorpion Chocolate. All diese Untersorten beruhen natürlich auf einer langen Züchtung. Selbstverständlich nehmen sich die anderen Vertreter nichts in Sachen Schärfe, da es sich logischerweise auch um Capsicum chinese handelt.    

Das scharfe Fazit lautet:

Die Trinidad Scorpion ist, wie viele andere Sorten der Art Capsicum chinese auch, sehr scharf. Für einige Zeit ist diese Sorte sogar die Weltrekordhalterin in Sachen Schärfe! Aus diesem Grund sind die Schoten dieser Sorte auch knallig rot oder orange, so werden Fressfeinde gewarnt. Neben der Schärfe sorgt die Trinidad Scorpion für einen tollen, fruchtigen Geschmack. Das fruchtig-scharfe Aroma eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Hot Sauces und Salsas. Der Name verrät Vieles über die Trinidad Scorpion, zum Beispiel deren Herkunft.  Ein besonderes Erkennungsmerkmal ist zweifellos das kleine, stachelähnliche Gebilde, am unteren Rand der Frucht, welches dieser Sorte den Beinamen „Scorpion“ beschert. Es gibt, dank intensiver Züchtung, mittlerweile mehrere Varianten, darunter zum Beispiel eine Pflanze mit gelber und eine mit brauner Frucht. Wenn du dir deine eigenen Gewächse heranziehen möchtest, zum Beispiel mit Samen aus unserem Shop, dann musst du für die richtigen Bedingungen sorgen. Das angestrebte, tropische Klima lässt sich am besten in einem Gewächshaus simulieren.

Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Internet Explorer not supported! Update to Edge or else!