Salsas: Der leckere Snack-Booster für Abende mit Freunden!

"Salsa" ist das spansiche Wort für "Sauce". Bei uns hat es aber eine andere Bedeutung: Wenn wir über Salsa reden, ist entweder der lateinamerikanische Tanz gemeint oder die leckere Sauce zum Dippen. Die Salsa besteht aus einer Tomaten-Basis, welche für gewöhnlich mit Chilis gewürzt wird. Dazu kommen viele verschiedene Gewürze - je nach Belieben. Am besten schmecken die leckeren Salsas pur auf Tortilla-Chips. Hmmmmm!

Schärfegrad 0
7,95 € *

800 g (0,99 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 1
7,90 € *

453 g (1,74 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 8
7,90 € *

453 g (1,74 € / 100g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 10
7,95 € *

454 ml (1,75 € / 100 ml)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 6
6,95 € *

440 g (1,58 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 0
26,55 € 22,00 € *

1 Set (22,00 € / 1 Set)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 4
6,95 € *

440 g (1,58 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 1
2,95 € *

220 g (1,34 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 0
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 2
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 4
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 1
6,95 € *

454 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 7
7,90 € *

453 g (1,74 € / 100g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 4
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 1
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 0
31,65 € 25,95 € *

1 Set (25,95 € / 1 Set)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 3
4,95 € *

340 g (1,46 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 5
6,95 € *

453 g (1,53 € / 100g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 5
7,90 € *

453 g (1,74 € / 100g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 5
2,15 € *

220 g (0,98 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 3
4,95 € *

340 g (1,46 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 1
6,95 € *

453.6 g (1,53 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 3
4,95 € *

340 g (1,46 € / 100 g)

Sofort lieferbar

Mehr Infos
Schärfegrad 0
12,85 € 9,95 € *

1 Set (9,95 € / 1 Set)

Sofort lieferbar

Mehr Infos

Was du alles über Salsa Saucen (Salsas) wissen solltest

In dem nachfolgendem Bericht möchten wir dir die Salsa Sauce genauer vorstellen. Welche Zutaten gehören in die Sauce und wozu passt sie eigentlich? Außerdem stellen wir dir verschiedene Varianten der berühmten Salsa vor.

Die Bedeutung des Wortes Salsa

Das Wort Salsa ist spanisch und bedeutet im Deutschen nichts anderes als Sauce. Daher ist der Begriff „Salsa Sauce“ streng genommen eine grammatikalische Dopplung. Da er sich aber in unseren Breitengraden in den Wortschatz eingefügt hat, wird er auch im folgenden Artikel verwendet. Außerdem werden so Verwechslungen mit einem lateinamerikanischen Tanz, der ebenfalls diesen Namen trägt, gleich ausgeschlossen.

Welche Zutaten gehören eigentlich in eine Salsa?

Die bekannteste Salsa ist wohl die Tomaten-Salsa. Wie es der Name bereits vermuten lässt, ist die Grundzutat dieser Sauce Tomate. Für deine Salsa fehlen dir allerdings noch viele andere Zutaten. Maßgeblich für die Schärfe, für die die Salsa weltweit bekannt ist, verantwortlich ist Chili. Außerdem gehören Paprikaschoten und Zwiebeln in eine echte Salsa. In die original mexikanische Salsa gehört in jedem Fall auch frischer Koriander. Damit du den Geschmack abrunden kannst, fehlen dir aber noch sehr wichtige Bestandteile der Salsa Sauce. Diese sind der Saft einer Limette, Zucker und Salz. Alternativ zu Limettensaft kannst du genauso gut den Saft einer Zitrone verwenden. Die Zutaten für eine originale Salsa sind also:

  • Tomaten
  • Paprika(rot)
  • Chili
  • Koriander
  • Limettensaft/Zitronensaft
  • Zucker
  • Salz

Die Herstellung einer Salsa Sauce ist wirklich kinderleicht!

Zuerst musst du die Zwiebel in Würfel schneiden. Auch die Paprika und die Chilischote(n) müssen natürlich klein geschnitten werden. Jetzt kannst du die zerkleinerten Zutaten zusammen in einen Topf geben und kurz „anschwitzen“. Anschließend musst du alle weiteren Bestandteile der Salsa in den Topf geben und die Salsa abschmecken. Bei niedriger Temperatur kann die scharfe Sauce nun für 90 Minuten köcheln. Wichtig: Dabei musst du häufig umrühren, damit dir deine Salsa nicht anbrennt! Kurz bevor die Salsa fertig ist, solltest du sie noch einmal final abschmecken. Danach brauchst du sie nur noch abkühlen lassen, bevor deine eigene Salsa fertig für den Verzehr ist.

Gibt es noch andere Ableitungen?

Ja, die gibt es. In der italienischen Küche ist zum Beispiel eine Salsa Verde sehr beliebt. Diese unterscheidet sich grundlegend von der spanischen und mexikanischen Version. Das kannst du schon allein an der Farbe erkennen. Im Gegensatz zu der Tomaten-Salsa hat die Salsa Verde eine grüne Farbe. Das liegt natürlich an den verwendeten Zutaten für die Sauce. Sie besteht aus Essiggurken, Kapern, grüner Paprika und Kräutern. Natürlich darf bei der italienischen Salsa Verde Knoblauch nicht fehlen.

Es gibt aber auch exotische Variationen der Salsa. In diesen Varianten werden nicht selten Früchte wie Honigmelone, Birne und Papaya verarbeitet. Diese Varianten von Salsas schmecken süß-sauer.

Von der Tomaten-Salsa gibt es auch eine italienische Variante, die etwas milder ist als die mexikanische. Zusätzlich zu dem Chili ist diese Salsa mit mediterranen Kräutern wie zum Beispiel Basilikum und Rosmarin abgeschmeckt.

Die bekanntesten Salsas im Überblick

Wozu passt eine Salsa Sauce überhaupt?

Berühmt ist die Salsa als Dip für Tortillas. Du kannst sie aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten reichen. Die Salsa Sauce ist zum Beispiel eine wunderbare Sauce für deine nächste Grillparty. Die scharfe Sauce rundet den Geschmack des Grillfleischs erst so richtig ab. Aber auch zu Reisgerichten passt die Salsa hervorragend. Ebenfalls lecker mit einer Salsa sind Nudel- und Kartoffelgerichte. Eine Tomaten-Salsa gibt deinem Essen einen pikanten Kick. Nicht wegzudenken ist die Salsa natürlich auch aus der sogenannten Tex-Mex-Küche. Der Name setzt sich aus den beiden Wörtern „Texas“ und „Mexiko“ zusammen und beschreibt die regionale Küche des Gebiets. Die bekanntesten Gerichte, die aus dieser Region stammen, sind die Wraps und die Burritos. Die grüne Salsa Verde passt hervorragend zu Kartoffeln und zu gekochtem Fleisch. Da die fruchtigen Versionen der Salsa einen süß-sauren Geschmack haben, passen sie wunderbar zu Geflügel. Die milde, italienische Variante der Salsa passt natürlich hervorragend zu vielen italienischen Gerichten. Beispielsweise kannst du damit wunderbar eine Tomatensauce würzen. Mit dieser kannst du dann eine Pizza bestreichen oder du isst sie klassisch mit Pasta. Du kannst diese Salsa aber zum Beispiel auch in einer Bolognese verwenden. Die Gerichte zu denen die einzelnen Salsas passen, sind im Folgenden noch einmal zusammengefasst:

  • Als Dip auf Tortilla-Chips
  • Als pikante Sauce für das Grillfleisch
  • für Tex-Mex-Gerichte
  • bei Reisgerichten
  • für Nudelgerichte
  • bei Kartoffelgerichten
  • zu gekochtem Fleisch(Salsa Verde)
  • zu Geflügel(süß-saure Salsa)
  • in der italienischen Küche(milde, italienische Salsa)

Das Fazit über die Salsa Sauce lautet:

Salsa ist das spanische Wort für Sauce. Daher ist die Bezeichnung Salsa Sauce so nicht ganz korrekt. Der Ausdruck hat sich aber im deutschsprachigen Raum etabliert. Das hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass es einen gleichnamigen Tanz gibt. Die bekannteste Variante der Sauce ist ohne Zweifel die Tomaten-Salsa. Sie besteht, neben den Tomaten aus Zutaten wie Paprika, Chili und Zwiebel. Das ist jedoch nicht die einzige Salsa, die es gibt. Die Salsa Verde zum Beispiel ist aufgrund der anderen Zutaten auch nicht rot, sondern grün gefärbt. Die Salsa gibt es aber auch mit süß-saurem Geschmack. In diese Sauce gehören Exoten wie Melone und Papaya. Die exotische Variation schmeckt sehr lecker zu Geflügel. Die Tomaten-Salsa passt dagegen hervorragend zu gegrilltem Fleisch. Aber auch als Dip für Chips ist sie sehr lecker. Diese Salsa Sauce verleiht auch vielen anderen Gerichten einen besonders pikanten Geschmack. Die grüne Salsa Verde hingegen kannst du zum Beispiel als Sauce zu Kartoffeln reichen. In der italienischen Küche gibt es ebenfalls eine Tomaten-Salsa, diese ist jedoch deutlich milder als ihr mexikanisches Pendant. Gewürzt, ist diese milde Sauce zusätzlich mit vielen mediterranen Kräutern wie zum Beispiel Rosmarin und Basilikum. Die Zubereitung der originalen, mexikanischen Salsa ist wirklich sehr simpel. Die Zutaten werden zunächst geschnitten und dann gemeinsam in einen Topf gegeben und 90 Minuten geköchelt. Achte nur darauf, dass dir deine Salsa, während sie auf dem Herd steht, nicht anbrennt. Nur noch abkühlen lassen und fertig ist eine leckere Salsa Sauce. 

Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Internet Explorer not supported! Update to Edge or else!