• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF Logo Kabeleins Logo Stern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 8.00-17.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Cobincho Samen (C. chacoense)

    Artikelnummer: SA164

    Cobinho ist eine Wildart aus der Gegend von Südbolivien bis nach Mittelargentinien. Packung reicht für ca. 15 Pflanzen.


    Trusted Shops Käuferschutz bis zu 20.000,-€
    Internationale Spezialitäten
    Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
    Nicht lieferbar
    • Wir benachrichtigen dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    • Sicherheitscode
    • Beschreibung

      Mit Cobincho grüssen die mittelamerikanischen Chilifreunde dich!

      Diese Capsicum chacoense ist eine Wildart aus der Gegend von Südbolivien bis nach Mittelargentinien. Die Pflanze wächst sehr kompakt und wird nur 60 cm hoch. Über den Blättern stehen die unzähligen kleinen Früchte, die nur etwas über 1 cm an Länge haben und von grün nach rot abreifen.

      Packung reicht für ca. 15 Pflanzen.

      Unbekannte Chili Art Capsicum chacoense

      Allgemeines:

      Der Ursprung dieser Art liegt in Südamerika, genauer gesagt in Bolivien, Argentinien und Paraguay. Dort wächst sie auch heute noch wild.
      C. chacoense gehört zu den Arten der Gattung Capsicum mit der Chromosomenzahl 2n=24.

      Samen der Art C. chacoense

      Vergleicht man die Eigenschaften der Chromosomen, liegt sie sehr nahe bei den Arten Capsicum annuum, Capsicum frutescens, Capsicum chinense und Capsicum galapagoense. Merkmal, die diese Arten alle vereinen, sind beispielsweise die meist weiß bis cremefarbenen Blüten und gelblichen Samen. Genetisch gesehen ist lediglich eine enge Verwandschaft mit Capsicum campylopodium zu erkennen.

      Habitus:

      Bei den Chilipflanzen handelt es sich um Halbsträucher, d.h. die Triebe verholzen an der Unterseite und sind im mittleren und oberen Teil krautig und grün.
      Bei C. chacoense ist die Verholzung weniger stark ausgeprägt. Die Pflanzen haben einen aufrechten und sehr zierlichen Wuchs. Trotz schwacher Verholzung und zierlichem Wuchs, sind die Triebe fest, aber gleichzeitig flexibel.
      Es werden selten Wuchshöhen über 1 m erreicht.

      Blätter:

      Die dunkelgrünen bis graugrünen Blätter sind ganzrandig, jedoch ist ihr Rand immer leicht gewellt. Sie sind breit eiförmig bis herzförmig, zugespitzt und erreichen eine Größe von durchschnittlich 2 x 4 cm.

      Blüten:

      Die cremefarbenen oder weißen Blüten stehen einzeln in jeder Verzweigung und haben meist 5 vergleichsweise lange und genauso viele sehr kurze bzw. kaum sichtbare Kelchblätter. Die aufgeplatzten Staubgefäße sind leuchtend pastellgelb. Das Fruchtblatt ist in einem hellen Grün gefärbt.

      Blüte von C. chacoense
      Insgesamt sind die Blüten eher klein und zierlich, wie auch der Wuchs der Pflanzen selbst. Sie sind mützenähnlich geformt und leicht langgezogen.

      Früchte:

      Im Vergleich zu den Blüten sind die Früchte relativ groß, was ebenfalls auf die gelblichen Samen in ihnen zutrifft. Die Beeren erreichen eine Länge von etwa 1-2 cm und sind 5 mm breit.

      Früchte der C. chacoense

      Sie sind konisch bis oval, an der Oberseite immer stumpf und orange bis rot gefärbt. Normalerweise sind sie recht scharf.

       

      Hier gibt es noch mehr Auswahl: Chili Samen und Anzuchtzubehör.

    Größe Pflanzen 60-80
    Sorteneignung Freiland/Beet
    Schwierigkeit Profi
    Art Capsicum chacoense
    Sorten Wildsorte

    Keine Bewertungen vorhanden

    Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

    Cobincho Samen (C. chacoense)

    Artikelnummer: SA164

    Cobincho Samen (C. chacoense) € 2,50 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten