• Schnelle und sichere Lieferung
  • Internationale Spezialitäten
  • Mehr als 125.000 zufriedene Kunden
  • Bekannt aus ZDF LogoKabeleins LogoStern Logo

Der heiße Draht:  +49 4203 78599-22  / Montag bis Freitag von 8.00-17.00 Uhr

Dein Warenkorb € 0,00

Dein Warenkorb ist noch leer

    Filteroptionen
    Anbau / LED Grow Lampe (12)

    LED Grow Lampe

    Mit den extrem hochwertigen Grow Lampen von SANlight verlängerst du deine Saison und stellst deinen Ernteerfolg auf noch sicherere Beine! Absolute Empfehlung für echte Chili- und Gemüseheads :-)

    SANlight S4W Pflanzenlampe

    Für den erweiterten Indooranbau mit 140W die richtige Power für den Anbauexperten. Die ideale LED Lampe, um den deutschen Winter und das deutsche Frühjahr mit ausreichend Licht für die Jungpflanzen der nächsten Saison auszustatten!

    € 530,00 *

    SANlight S2W Pflanzenlampe

    65W für den erweiterten Indooranbau! Für den ambitionierten Anbauexperten die ideale LED Lampe, um den deutschen Winter und das deutsche Frühjahr mit ausreichend Licht für die Jungpflanzen der nächsten Saison auszustatten!

    € 259,90 *

    SANlight M30 Pflanzenlampe

    Die M30 bringt dir ein ideales modulares LED Grow Lampen System nach Hause! Täuschend echtes Sonnenlicht für deine Chili Pflanzen! Stromsparende und sehr effektive Pflanzenlampe.

    € 139,00 *

    2er-Pack Klemmbügel zur Befestigung von SANlight M30 Pflanzenlampen

    Klemmbügel zur Befestigung von M30 LED Pflanzenlampen am Aufhängungsprofil 2er-Pack

    € 4,00 *

    Aufhängungs-Schiene für SANlight M30 43cm

    2er-Pack Aluschienen zum Befestigen mehrerer M30 LED Modulen Länge: 43cm

    € 9,80 *

    Aufhängungs-Schiene für SANlight M30 74cm

    2er-Pack Aluschienen zum Befestigen mehrerer M30 LED Modulen Länge: 74cm

    € 10,80 *

    Aufhängungs-Schiene für SANlight M30 98cm

    2er-Pack Aluschienen zum Befestigen mehrerer M30 LED Modulen Länge: 98cm

    € 12,80 *

    SANlight FLEX20 Pflanzenlampe

    Wenn das Licht nah an die Pflanzen soll und es auf eine größere Fläche verteilt werden soll dann ist die Flex Serie von Sanlight genau richtig

    € 89,90 *

    SANlight FLEX10 Pflanzenlampe

    Wenn das Licht nah an die Pflanzen soll und es auf eine größere Fläche verteilt werden soll dann ist die Flex Serie von Sanlight genau richtig

    € 54,90 *

    SANlight 25W Netzteil für FLEX Serie

    Netzteil für die Flexserie von SANLIGHT. Entweder 1-2 Flex10 oder 1 Flex 20 kann damit betrieben werden.

    € 21,50 *

    SANlight 60W Netzteil für FLEX Serie

    Netzteil für die Flexserie von SANLIGHT. Entweder 1-6 Flex10 oder 1-3 Flex 20 kann damit betrieben werden.

    € 34,90 *

    SANlight 1m Verlängerungskabel für FLEX Serie

    Bei der Flex Serie können mehrere Module an einem Netzteil betrieben werden. Mit dieser Verlängerung kannst du die Entfernung vergrößern zwischen den Lampen

    € 3,90 *

    Pflanzenlampen—sorgen für optimale Bedingungen!

    Damit deine Pflanzen optimal gedeihen können, brauchen sie möglichst natürliche Voraussetzungen. Mit einer Pflanzenlampe aus der Pepperworld versorgst du deine Gewächse automatisch mit den richtigen Mengen an Licht und Wärme. Mit diesen speziellen Lampen für die Aufzucht kannst du also auch in geschlossenen Räumen gärtnern, wie ein echter Profi!

     

    Pflanzenlampen begünstigen einen natürlichen Wuchs!

    In der freien Natur wachsen die Pflanzen in Richtung des Sonnenlichts, denn das Licht ist eine wesentliche Voraussetzung für die Fotosynthese. Da sich die Sonne selbstverständlich über der Pflanze befindet, ist auf diese Weise ein relativ gleichmäßiger Wuchs möglich. Drinnen, besteht die Möglichkeit gen Licht zu wachsen selbstverständlich nicht, höchstens am Fenster. Der Wuchs wird allerdings deutlich unregelmäßiger sein. Daher raten wir aus der Pepperworld dir zu dem Gebrauch einer speziellen Pflanzenlampe, diese imitieren das Sonnenlicht nahezu perfekt. Ergo, deine Pflanzen werden die künstliche Lichtquelle als Sonne annehmen und dadurch deutlich gleichmäßiger wachsen. Diese Eigenschaft ist besonders in der vegetativen Phase, also im Frühjahr und Frühsommer, sehr wichtig für deine Pflanzen. In dieser Zeit solltest du deinen Pflanzen mindestens 8 Stunden Licht ermöglichen, damit die Pflanzen ihre Vegetationsorgane ausbilden können. Zu diesen, für die Pflanze lebenswichtigen Organen gehören die Wurzeln, die Sprossachsen und die Blätter. Mit dem richtigen Einsatz einer Grow-Lampe schaffst du mit einfachen Mitteln die bestmöglichen Bedingungen, damit deine Gewächse, auch ohne ausreichend natürliches Licht, diese Organe ausbilden können.

    Die Blüte und somit auch der Fruchtkörper bildet sich bei den meisten Pflanzen erst im Spätsommer, bis Herbst. Diese Phase der sogenannten Vegetationsperiode wird auch als regenerative Phase bezeichnet. Während dieses Zeitraums bilden die Pflanzen ihre Reproduktionsorgane, also bei weiblichen Gewächsen die Blüten. In dieser Phase benötigen die Pflanzen deutlich mehr Licht, nämlich bis zu 12 Stunden täglich. Speziell abgestimmte Grow-Lampen sind daher extra für diese Phase des Wachstums ausgelegt.

                                                                                 

    Deine Pflanzen werden gesünder sein!

    Der Einsatz von sogenannten Pflanzenlampen macht sich allerdings nicht nur in der Wuchsform der Gewächse bemerkbar, deine Pflanzen werden zusätzlich auch noch deutlich gesünder sein. Ein gutes Beispiel für diese Tatsache ist zum Beispiel die erhöhte Resistenz gegenüber vielen Krankheiten und Keimen. Das ist auch keine große Überraschung, denn natürlich sind die Pflanzen, welche mithilfe solcher, spezieller Lampen gezüchtet werden deutlich resistenter. Der Grund dafür ist denkbar einfach, die Pflanzen werden nicht im Freien angebaut und haben daher weniger Kontakt zu den Erregern. Das gilt natürlich auch für Pilzinfektionen, aufgrund der niedrigen Luftfeuchtigkeit wird den Pilzen die Grundlage für ihr Dasein entzogen. Das Pflanzen sensible Wesen sind, die kaum stressresistent sind, ist schon lange bekannt. In diesem Punkt können Zimmerpflanzen ebenfalls häufig gegenüber ihren Artgenossen im Freien trumpfen. Natürlich bedeutet ein Leben drinnen weniger negativen Stress für die Pflanze, welcher zum Beispiel durch Frostperioden oder Schädlingsbefall ausgelöst werden kann. Welche „gesundheitlichen Vorteile“ deine Pflanzen erlangen können, wenn du eine spezielle Pflanzenlampe für den Anbau verwendest, haben wir noch einmal in der folgenden Auflistung für dich zusammengefasst:

    • Keimresistenz
    • weniger Stress
    • weniger Pilzinfektionen

     

    Mit der Pflanzenlampe erhöht sich auch der Ertrag!

    Dieser Fakt ist die logische Konsequenz aus den ersten beiden Punkten. Eine gesunde Pflanze mit einem ordentlichen Wuchs beschert dir selbstverständlich auch einen höheren Ertrag, als das bei weniger ausgereiften Pflanzen der Fall ist. Das lässt sich durch ein sehr einfaches Beispiel leicht verdeutlichen: Eine Pflanze mit wenigen Verästlungen bietet natürlich auch deutlich weniger Platz für spätere Blüten, das Resultat daraus ist dann ein niedriger Ertrag.  

     

    Diese verschiedenen Pflanzenlampen gibt es:

    Um die Pflanze mit dem Licht und der Wärme zu versorgen, gibt es die unterschiedlichsten Versionen von Pflanzenlampen. Dabei kommen auch teilweise sehr verschiedene Techniken zum Einsatz. Neben den modernen LED-Growlampen gibt es zum Beispiel noch die Natriumdampf-Hochdrucklampe und die Metallhalogen-Dampflampe. Viele der Modelle sind zudem besondere UV-Lampen, welche nur die unbedenkliche UV-A-Strahlung erzeugen, nicht aber die anderen, für die Pflanzen gefährlicheren, Strahlungen UV-B und UV-C.

    Selbstverständlich sind die Pflanzenlampen nicht nur in der üblichen Lampenform, sondern darüber hinaus auch als größere Leuchtstoffröhren bei uns im [Link] Pepperworld Hot Shop erhältlich. Mit einer solchen Röhre lässt sich natürlich auch eine größere Fläche bestrahlen. Wenn du also mehr als nur eine einzige Pflanze züchtest, solltest du dir überlegen, ob nicht der Einsatz von einer oder mehreren Leuchtstoffröhren für dich eine Alternative sein kann.

     

    Dank der Pflanzenlampe gibt es weniger Zwitter!

    Die Verwendung der Pflanzenlampe während des Anbaus hat noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil, es entstehen bei der Zucht deutlich weniger Zwitterpflanzen. Doch wir möchten dir zunächst einmal erklären, was eine mögliche Ursache für das Zwittern der Pflanze sein kann. Eine Möglichkeit, warum eine Pflanze zwittert, ist zum Beispiel eine zu hohe Menge an Licht. Diese Überdosis, welcher das Gewächs ausgesetzt ist, verursacht negativen Stress. Dieser Stress kann sich nun beispielsweise im Hormonhaushalt der Pflanze bemerkbar machen. Wenn das eintritt, kommt es nicht selten zu einer Zwitterbildung. Mit einer speziellen Lampe für einen erfolgreichen Anbau kannst du dieses Risiko deutlich minimieren. Die einfallende Menge an Licht lässt sich zum Beispiel hervorragend mit einem eingebauten Timer in der Pflanzenlampe regulieren.

     

    Auf diese Angaben solltest du beim Kauf von Pflanzenlampen achten:

    Wenn du dich jetzt für den Kauf einer Pflanzenlampe entschieden hast, solltest bei dem Erwerb auf einige Informationen achten. Wir von der Pepperworld möchten dir gerne erklären, welche das genau sind. Selbstverständlich verbrauchen alle Systeme Strom, aus diesem Grund lohnt sich im Vorfeld ein Vergleich des jeweiligen Verbrauchs. Der entscheidende Wert ist in diesem Fall die Wattangabe. In diesem Zusammenhang ist es noch wichtig zu wissen, wie oft du die Lampe einschaltest und wie lange der Hersteller die Laufleistung garantiert. Mit diesen Daten kannst du dir den ungefähren Stromverbrauch der Grow-Lampe einfach berechnen. Natürlich ist auch die Lichtstärke sehr wichtig bei den Pflanzenlampen. Wie hell die jeweiligen Lampen scheinen kannst du an der Anzahl der Lumen ablesen. Die Maßeinheit für die Lichtstärke lautet „lm“. Die LED-Pflanzenlampen weisen in dieser Hinsicht oft eine Besonderheit auf, sie leuchten nicht in klassischen, weißen Licht, sondern eher rötlich oder sogar violett. Das hängt damit zusammen, dass die Pflanzen genau dieses Lichtspektrum absorbieren. Diese Tatsache ist im Übrigen auch die simple Erklärung dafür, warum die Blätter der meisten Gewächse für das menschliche Auge grün sind. Denn, die Pflanze verinnerlicht die dunkleren Farbtöne und wirft den grünen Lichtanteil des weißen Tageslichts zurück. Worauf du also beim Kauf einer Grow-Lampe achten solltest ist also:

    • Verbrauch
    • Lichtstärke

     

    Auch als Geschenk geeignet:

    Zugegeben, die unterschiedlichen Lampen fürs Anbauen und das dazugehörige Zubehör ist oft nicht ganz billig. Dafür erhältst du zur Erntezeit allerdings auch das bestmögliche Ergebnis. Falls du jemanden kennst, der selber Chilis, Tomaten, oder Ähnliches züchtet, sich aber selbst die professionellen Pflanzenlampen nicht leisten kann, eignen sich die Grow-Lampen natürlich auch wunderbar als Geschenk.

     

    Das warme und helle Fazit lautet:

    Eine Pflanzenlampe imitiert das Sonnenlicht und bietet so den Pflanzen die optimalen Bedingungen. Auf diese Weise, verbessern sich nicht nur der Wuchs der Pflanzen und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Keimen und Krankheiten, es erhöht sich auch gleichzeitig der Ertrag der Pflanzen. Ein anderer Vorteil der Pflanzenlampen ist die automatische Minimierung von zwittrigen Pflanzen. Neben LED-Lampen führen wir auch noch andere Lösungen in unserem Pepperworld Hot Shop. Du solltest bei der Wahl der richtigen Pflanzenlampe auf alle Fälle einige, wichtige Punkte, wie zum Beispiel Verbrauch und Laufleistung in deine Entscheidung mit einbeziehen. Bekanntlich kann sich nicht jeder Hobby-Gärtner mit den praktischen Pflanzenlampen sein Gewächshaus ausrüsten. Wie wäre es in diesem Falle mit einer Grow-Lampe als originelles Geschenk?

     

      

     

    LED Grow Lampe—sorgt für Wärme und Licht!

    Die perfekte Ernte gelingt nur, indem du richtigen Bedingungen für deine Pflanzen schaffst. Für das richtige Verhältnis von Licht und Wärme kann eine sogenannte Grow Lampe sorgen. Erfahre nicht nur, warum das so ist, sondern darüber hinaus noch viele andere wichtige Fakten über diese Art von Beleuchtung!

     

    Warum ist der Einsatz von Grow Lampen wichtig?

    Wie bereits erwähnt, sorgen die Grow Lampen für die nötige Wärme und das richtige Licht, welches deine Pflanzen benötigen, um optimal zu gedeihen. Das, von der Sonne imitierte Licht hat ein verbessertes Lichtspektrum, welches dazu beiträgt, dass sich eine schöne Blüte und somit auch eine wunderbare Frucht entwickeln kann. Grow Lampen können sowohl in der vegetativen Phase, als auch in der regenerativen Phase eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil einer LED Grow Lampe ist die Gleichmäßigkeit des Lichtes, welches optimal im Raum verteilt wird. Mit einer einzigen Lampe kannst du bereits einen Bereich von mehreren Quadratmetern abdecken. Seitdem die zukunftsweisende LED Technik auch vermehrt für Grow Lampen eingesetzt wird, werden die herkömmlichen Natriumdampflampen, kurz NDL, immer weiter verdrängt. Doch warum ist das so? Im Gegensatz zu den herkömmlichen Grow Lampen, entwickeln die Gewächse keinen unnatürlichen Wuchs. Die Pflanzen bilden einen widerstandsfähigen Stamm mit ausreichend Ästen. Außerdem sorgt das LED Licht dafür, dass die Gewächse deutlich weniger anfällig für Krankheiten und Keime sind. Sogar die Gefahr, dass die Pflanzen zwittrig werden, wird durch den Einsatz von LEDs deutlich verringert. Die Gründe, warum LED Grow Lampen für eine perfekte Pflanzenzucht wichtig sind, haben wir noch einmal für dich zusammengefasst:

    • Die LED Grow Lampen sorgen für ausreichend Licht und Wärme.
    • Das Licht der LEDs wird sehr gleichmäßig verteilt.
    • Der Wuchs der Pflanzen ist mit LED Grow Lampen deutlich natürlicher.
    • Die Pflanzen werden resistenter gegen Keime und Krankheiten.
    • Zwittrige Pflanzen sind seltener, als mit anderen Pflanzenbeleuchtungen.

     

    Wie setzt du die LED Grow Lampen richtig ein?

    Die moderne Pflanzenbeleuchtung ist natürlich für die Aufzucht in Gewächshäusern konzipiert. Damit deine Pflanzen in dem Treibhaus auch wirklich das perfekte Verhältnis von Licht und Wärme erhalten, ist ein Abstand zu den LED Grow Lampen zwischen 15 und 50 Zentimetern nötig. Du kannst mit diesen Grow Lampen sogar auf mehreren Ebenen anbauen. Da die einzelnen Module zirka zweieinhalb Kilogramm wiegen, ist es selbstverständlich extrem wichtig, die Lampen an den dafür vorgesehenen Aufhängungen zu befestigen. Um die Lampen in Betrieb zu nehmen, musst du nur das Netzteil in eine Steckdose stecken. Die Lampen selbst sind über ein Stromkabel mit der Stromquelle verbunden. Bei der Planung solltest du also darauf achten, wie du die Leitungen verlegen kannst. Was du also beachten solltest, ist folgendes:

    • Es muss ein Abstand zwischen den Lampen und den Pflanzen vorhanden sein.
    • Die LED Grow Lampen müssen ordnungsgemäß befestigt werden.
    • Es muss eine Stromquelle in der Nähe sein.
    • Bei der Montage ist das Stromkabel zu beachten!

     

    Die Lampen ermöglichen ganzjähriges Gärtnern!

    Unter natürlichen Bedingungen unterliegt eine erfolgreiche Ernte natürlich gewissen Kriterien. Dazu zählt selbstverständlich auch die Tatsache, dass die Pflanzen mit Sonnenlicht versorgt sein müssen. Leider funktioniert ein gelungener Anbau von Chili oder Gemüse im Freiland daher nur in den warmen Sommermonaten. Mit einer LED Grow Lampe für das Gewächshaus ist das Problem gelöst, jetzt kannst du auch im Winter selbst leckere Chilis kultivieren.

     

    Was ist sonst noch wichtig?

    Wahrscheinlich denkst du sofort an die nächste Stromrechnung, doch da können wir dich beruhigen. Eine LED Lampe hat meist eine Leistungsaufnahme von 140 Watt, das macht bei einer halbtäglichen Benutzung keine zwei KW/h pro Tag. Oder anders ausgedrückt, eine Lampe kostet nur wenige Cent am Tag. Der, vergleichsweise, etwas höhere Preis in der Anschaffung amortisiert sich dadurch bereits nach wenigen Monaten. Mit einer Lebensdauer von bis zu 80.000 Stunden sind die Lampen zudem sehr langlebig. Dass die Lampen so lange „überleben“ hängt natürlich auch damit zusammen, dass die LEDs oft mit einer Kühlung ausgerüstet sind. Mittlerweile gibt es für die unterschiedlichen Perioden der Aufzucht auch unterschiedliche LED Grow Lampen, wie beispielsweise welche für die Anzucht und andere ausschließlich für die Blütephase. Der Unterschied besteht, unter anderem, in den unterschiedlichen Lichtfarben. Um es übersichtlicher zu gestalten haben wir die genannten Punkte noch einmal für dich zusammengefasst:

    • LED Grow Lampen haben einen niedrigen Stromverbrauch.
    • Der Anschaffungspreis amortisiert sich nach ein paar Monaten.
    • LED Grow Lampen haben eine sehr lange Lebensdauer.
    • Es gibt für jede Zuchtphase unterschiedliche Grow Lampen.

     

    Das perfekte Geschenk für jeden Hobbygärtner!

    Falls du selbst nicht den erforderlichen Platz hast, um in einem Gewächshaus deine eigenen Pflanzen zu kultivieren, kannst du die LED Grow Lampen natürlich auch an jemanden verschenken, der ihn hat. Da es sich bei einer solchen Lampe, in der Regel, um eine langfristige Anschaffung handelt, hat der beschenkte Mensch garantiert lange Freude an deinem Geschenk. Die Kosten, welche eingespart werden, sind wahrscheinlich auch ein recht überzeugendes Argument. Du kannst natürlich nicht nur die Lampen selbst bei uns im Pepperworld Hot Shop[Link1] kaufen und verschenken, sondern auch das nötige Zubehör, wie zum Beispiel die Aufhängungen und Netzteile. 

     

    Das helle Fazit lautet:

    Für die richtigen Lichtverhältnisse sorgen beim Gärtnern sogenannte Grow Lampen, deren Helligkeit und Wärme die Sonne imitiert. Damit die Gewächse ach das optimale Verhältnis dieser beiden Elemente bekommen, solltest du die Lampen in einem gewissen Abstand aufhängen. Möglicherweise macht dir die Rechnung über den Stromverbrauch Sorgen, doch das ist unnötig. Ein weiterer Vorteil der Grow Lampen ist deren extrem lange Lebensdauer. Eine Lampe kann, bei richtiger Pflege, bis zu 80.000 Stunden betrieben werden, ohne kaputt zu gehen. In der Anschaffung sind solche Grow Lampen mit LEDs zwar etwas teurer, das gleicht sich aber bereits nach einigen Monaten wieder aus. Die Grow Lampen fürs Gewächshaus haben noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil, nämlich die Unabhängigkeit der Jahreszeiten. Du kannst also ganzjährig züchten und die Gewächse werden sogar deutlich resistenter und gesünder, als mit anderen Lampen. Solltest du selbst nicht ausreichend Platz zur Verfügung haben, um mithilfe von LED Grow Lampen anzubauen, kannst du die Lampen und das passende Zubehör natürlich auch an passionierte Hobbygärtner vers